Reifenversicherung für Pkw

Reifenversicherung für PKW

Es passiert eigentlich nur alle sieben Jahre oder 100.000 Kilometer, jedenfalls im Durchschnitt. Dennoch: Reifenschäden rangieren ganz oben auf der Pannenstatistik und verursachen rund die Hälfte aller Panneneinsätze.

Grund genug für uns eine spezielle Reifenversicherung anzubieten.

Versichert werden zwei oder vier Pkw-Neureifen über eine Laufzeit von ein oder zwei Jahren, auf Wunsch gibt es die Versicherung auch mit Mobilitätsgarantie.

Der Kunde erhält Hilfe bei:

Reifenpannen
(Fahren über/gegen einen Gegenstand, inkl. Bordstein, Einfahren eines spitzen Gegenstandes, Reifenplatzer)

Diebstahl, Vandalismus
(Diebstahl ist die Wegnahme des versicherten Reifens; Vandalismus liegt vor, wenn ein Dritter den versicherten Reifen vorsätzlich zerstört oder beschädigt. Voraussetzung: Polizeiprotokoll muss vorliegen)

Versicherungsnehmer sind die Endkunden – die Verbraucher oder im Fall von Flotten die Fahrzeughalter.

Im Schadenfall genügt ein Anruf an der Reifenhotline, die rund um die Uhr das ganze Jahr erreichbar ist. Die kompetenten Mitarbeiter an der Hotline koordinieren die gesamte Schadensabwicklung und lotsen den Geschädigten in eine Werkstatt ihres Servicenetzes. Dort wird dann der Reifen entweder repariert oder ausgetauscht.

Weitere Informationen finden Sie hier.